Dessau-Roßlau: Gartenträume-Lounge mit Open Stage

Kategorie: Erlebnis- und Lebensraum
Einwohnerzahl: 80.100
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Jahr der Umsetzung: 2020
Projektvolumen: bis 100.000 €

Warum Best Practice?

  • Schnelle Hilfe: Durch die Einbindung lokaler Unternehmer und Kulturschaffender konnten im Sommer und Herbst 2020 alternative, kleinere Open-Air Veranstaltungen zur Überbrückung stattfinden.
  • Aufenthaltsqualität: Rasch umsetzbare, innovative Möglichkeit zur Belebung und Verlängerung des Aufenthalts in der Innenstadt
  • Unterstützung der Kulturbranche

Zielstellung

Was wollen wir erreichen?

  • Schaffung von Garten-Flair und einer Erlebnisoase in der Innenstadt
  • Verweilraum mit hoher Aufenthaltsqualität
  • Unterstützung der Kulturschaffenden durch Möglichkeit live vor Publikum aufzutreten in Zeiten von Corona

Projektbeschreibung

Was ist unser Projekt? Worum geht es?

Das Projekt besteht aus durch eine Tischlerei gefertigte, innovative Gartenmöbel aus Holz, welche neben einer Sitz- auch eine Pflanzfunktion erfüllen. Diese wurden durch einen Gartenbaubetrieb mit Gräsern, Blühblumen, kleineren Bäumen und essbaren Kräuter- und Gemüsesorten bepflanzt und im Juni 2020 in der Innenstadt Dessaus feierlich eröffnet. Zunächst wurde die neue Aufenthaltsmöglichkeit durch das Orchester des Anhaltischen Theaters genutzt, um trotz Lockdowns vor Publikum musizieren zu können. Durch den Erfolg dieser Aktion wurde Ende Juli die Idee für die sogenannte „Open Stage“ geboren, einer kostenlosen, durch die Stadtmarketinggesellschaft gesponserten, kleinen Bühne mit Strom, welche Künstler*innen in Corona-Zeiten die Möglichkeit bot, open-air vor Publikum aufzutreten.

Projekt-Fahrplan

Wie sind wir vorgegangen?

Anfang/Mitte Mai 2020 wurden durch eine Tischlerei zunächst die Gartenmöbel aus Holz entwickelt. Anschließend erfolgte die Bepflanzung. Nachdem die „Gartenträume-Lounge“ am 08.06.2020 eröffnet wurde, wurde das Projekt Ende Juli 2020 durch eine Bühne erweitert.  

Partnerschaften

Wer war mit im Boot?

Stadtverwaltung; Industrie- und Gewerbeunternehmen

Konkret: Stadt Dessau-Roßlau; Tischlerei Arndt; Brinkmann Garten- & Landschaftsbau

Aufwände

Es wurde keine zusätzliche Personalstelle geschaffen. Insgesamt wurden rund 550 Arbeitsstunden von drei Mitarbeitern der Stadtmarketinggesellschaft für das Projekt aufgebracht.

Gut zu wissen

Unsere Tipps für Nachahmer

Die einzige Herausforderung bestand in der kurzfristigen Umsetzung des Gesamtprojektes.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren NEWSLETTER

 

You have Successfully Subscribed!